slider__05_2020_nad.jpeg
slider__05_2020_nad.jpeg
slider_13_marantz.jpeg
slider_13_marantz.jpeg
slider_06_2020.jpeg
slider_06_2020.jpeg
slider_05_2020.jpeg
slider_05_2020.jpeg
slider__02_2020.jpeg
slider__02_2020.jpeg
slider__01_2020.jpeg
slider__01_2020.jpeg
slider_13.jpg
slider_13.jpg
slider_10.jpg
slider_10.jpg
slider__04_2020.jpeg
slider__04_2020.jpeg
slider_dali_nad_bluesound.jpeg
slider_dali_nad_bluesound.jpeg
slider_metz.jpeg
slider_metz.jpeg
slider_12.jpg
slider_12.jpg
slider_3.jpeg
slider_3.jpeg
slider_5.jpeg
slider_5.jpeg
slider_7.jpeg
slider_7.jpeg
slider_8.jpeg
slider_8.jpeg
previous arrow
next arrow

Dynaudio Countour 20 i.K. wie neu

Kompakt? Ja. Kompakter Klang? Nein.

Beim Kompaktmodell Contour 20 steckt alles, was wir über Lautsprechertechnologie wissen in einem kompakten, klaren und klanglich großartigen Lautsprecher. 

Der feinzeichnende Gewebehochtöner Esotar2 ist seit Jahren eine Legende. Er wird häufig als einer der weltbesten Hochtöner angesehen, daher mussten wir ihn einfach in dieses Modell bringen.

Der 18 cm Langhub-Tief-/Mitteltöner ist vollkommen neu. Er wird von einer leichtgewichtigen Aluminium-Schwingspule und einem rückseitig belüfteten Doppel-Ferrit-Magnet-System angesteuert. Die Membran besteht aus MSP – einem Material, das wir selbst entwickelt haben und seit 1985 in unseren Chassis verwenden.

MSP sorgt für die genau richtige Kombination aus Steifigkeit und innerer Dämpfung, was man als genau richtige Kombination aus Klangqualität, Finesse und Kontrolle hören kann. Wir sind aber einen Schritt weitergegangen: Wir haben die Stärke der Membran über ihre gesamte Fläche variiert, wodurch man die Klangabstrahlung noch gezielter optimieren kann.

Eine Contour ohne ihre charakteristische Schallwand wäre nahezu undenkbar. Aber es gibt immer Raum für Verbesserungen. Die Schallwand besteht komplett aus Aluminium und ist fest mit dem Gehäuse verbunden. Die seitliche Rundung ist auch im Chassis-Korb integriert – was nicht nur gut aussieht, sondern auch ungewollte Beugungseffekte verringert und so die Klangabstrahlung verbessert. Diese Konstruktion ist eine solide Basis für die Chassis und damit auch eine ideale Basis für die bestmögliche Musikwiedergabe bei tiefsten Frequenzen und höchsten Lautstärken.

Und obwohl wir die Form des Gehäuses geändert haben (sanfte Rundungen statt gerader Kanten), zeigt das neue Design immer noch Elemente der bisherigen Contour. Aber das ist nicht bloß Show – die neue Form vereint diese Optik mit dem neuesten Stand der Akustikphysik. Die mehrschichtige Konstruktion ist besonders gut gedämmt. Das bedeutet, der Klang der Contour gelangt genau dorthin, wo er hin soll: nach vorne.

Auch die Innenverkabelung und die Frequenzweiche haben wir optimiert. Sie werden nicht sehen, was wir gemacht haben, aber Sie werden es hören: faszinierende, reine Musikwiedergabe.


Features:

Der legendäre Esotar2
Die neue Contour verwendet den besonders unverfälschten, besonders fein zeichnenden Esotar2-Gewebekalottenhochtöner. Es ist der beste Hochtöner von Dynaudio und er zählt zu den weltweit besten im Lautsprechermarkt.

Vollkommen neue Chassis
Neue Dynaudio Langhub-Tieftöner voller neuer Technologie. Diese finden Sie in keinem anderen Lautsprecher. Nirgendwo.

Optimierte Frequenzweiche
Wir haben die gesamte Frequenzweiche neu gestaltet, unter anderem mit besonders hochwertigen Mundorf-Kondensatoren und einer neuen Verkabelungskonfiguration für noch bessere Basswiedergabe.

Abgerundete Kanten für einen noch besseren Klangqualität
Neues elegantes und formschönes Gehäuse, das eine solide Basis für die bestmögliche Klangqualität der Chassis bildet.



Paarpreis für Boxen mit Nußbaumfurnier (können gegen Aufpreis in Wunschfarbe foliert werden) mit Ständern für Selbstabholer in OVP mit Garantie / bereits verkauft

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.